Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Biologische Tumortherapie

Neben der Schulmedizinischen Behandlung wünscht sich der betroffene Patient oft eine zusätzliche effektive Möglichkeit seinen Krebs zu behandeln.

Ähnlich einem Schachbrettmuster ergänzen sich hierbei schulmedizinische Behandlungen mit ganzheitlichen Therapiestrategien.

Aus dem Grundwissen der Biologie des Menschen weiss man von der tragenden Rolle des Immunsystems, im Kampf gegen Krankheiten. In der Umkehr dieser Weisheit ist eine Stärkung des Immunsystems, egal in welcher Krankheitsphase, Garant für eine Befundbesserung.

Diesbezüglich besteht bei uns die biologische Krebstherapie aus folgenden Komponenten:

  • Darmsanierung: Beseitigung von Mykosen und Dysbiose
  • Diät (= Kostumstellung, es gibt keine Krebsdiät): nach Möglichkeit mit hohem vegetarischem Anteil ernähren, hypoallergen Kost, keine Fruchtsäfte sondern Gemüsesäfte, mineralstoffreich, eiweisarm, 5 - 7 Mahlzeiten, 3 Liter trinken usw.
  • Radikalbindung (Entgiftung): Phytotherapie, Basen - Infusionen
  • Sauerstofftherapie: Zellatmung verbessern, denn die Körperzelle atmet, die Krebszelle gärt!!!!
  • Immunstimulation: Zufuhr von Vitaminen und Spurenelementen im Hochdosisbereich, Misteltherapie
  • Beseitigung der Grundlast: akute Auslösefaktoren finden, endobiontische Belastung beseitigen, Schwermetalle ausleiten, Übersäuerung ausgleichen, Konstitution verbessern, Toxine, Störherde und Felder beseitigen